Autor:Martin Kopf
Datum: 08. Feb 2021
Rubrik:

Wissen Sie, wieviel PS Ihr Internetauftritt tatsächlich hat?

Nutzen Sie die Webstatistiken zur Optimierung Ihrer werblichen Aktivitäten. Eine ausgewogene Beurteilung Ihrer Reputation im Netz erreichen Sie über die ganzheitliche Betrachtung und Auswertung der Statistiken der Online Plattformen, auf denen Sie aktiv bzw. präsent sind. Im nachfolgenden Artikel zeigen wir Ihnen die wichtigsten Informationsquellen.

Website-Statistiken

Die Website-Statistik. Das Arbeitszeugnis eines unermüdlichen Vertriebsassistenten.

In 95% aller Fälle wird der eigene Webauftritt unterschätzt. Der Grund: Er bewirbt sich nicht selbst, wie die meisten der sozialen Netzwerke.

Ein Beispiel? Einzelne Likes bzw. Reaktionen auf Artikel in den sozialen Netzwerken erreichen den oder die Urheber beinahe täglich als schöngemalte Erfolgsnachrichten. Eine E-Mail mit dem Betreff "Ihr Beitrag hat 75 Personen erreicht" wird hier schnell als durchschlagender Erfolg verbucht.

Die Webseite hingegen ist unermüdlicher Vertriebsassistent und informiert 24/7 über das Unternehmen, dessen Leistungen und Produkte. Zu recht kann man deshalb den eigenen Webauftritt als den "Hidden-Champion" unter allen Netzaktivitäten bezeichnen.

Das Arbeitszeugnis, die statistischen Daten, sammelt die Website kontinuierlich und wartet darauf, bis diese abgeholt und ausgewertet werden. Zu oft geschieht dies jedoch selten oder nie, teilweise ist auch überhaupt kein Tool zur statistischen Auswertung installiert.

Ehrlich, ungeschönt und unbeeinflusst kommt sie daher, die Statistik über die Besucher Ihres eigenen Webauftrittes.

Und deshalb ist diese Statistik, richtig angelegt und korrekt ausgewertet, die wertvollste und wichtigste Informationsquelle für Sie.

Je nach verwendetem Statistik-Tool werden die Gesamtzahl der Besuche, die Anzahl der Seitenaufrufe, die Einstiegs- und Ausstiegs-Seiten, die verwendeten Endgeräte und viele weitere interessante Erkentnisse in dieser Übersicht enthalten sein. Keine Website sollte ohne statistische Auswertemöglichkeit betrieben werden und jeder Geschäftsführer eines Unternehmens sollte sich zumindest einmal im Quartal diese Statistik vorlegen lassen.

Hinsichtlich des eingesetzten Statistiktools gilt es natürlich die Erfordernisse der DSGVO zu beachten.

Ansicht einer DSGVO-konformen statistischen Auswertung über das CMS System Weblication.
Ansicht einer DSGVO-konformen statistischen Auswertung über das CMS System Weblication.

Weblication Version 16: Erweiterte Statistik-Funktionen

Nutzer des aktuellen CMS Systems Weblication können sich freuen: In Weblication® Version 16 wird die Web-Statistik, die ab CORE Business enthalten ist, um zahlreiche Funktionen erweitert, die bisher nur über Drittanbieter möglich waren.

Durch Datenschutz-Banner sind die Statistiken von Drittanbietern, wie Google-Analytics, auch nicht mehr wiklich aussagekräftig, weil der Erfahrung nach oft bis zu 80% der Website-Besucher das datenschutzrelevante Tracking nicht mehr erlauben.


Statistik aus Google MyBusiness: Hier erfahren Sie, wie gut der effektive Online-Wegweiser zu Ihrem Unternehmen funktioniert.

Besitzen Sie als Unternehmen einen verifizierten Google-My-Business-Eintrag? (Wenn nein, sollten Sie sich als Unternehmen unbedingt einen zulegen, er ist die Basis für alle Unternehmens-Informationen im Google Such-Universum).

Wenn ja sind dort auch entsprechende Statistiken verfügbar. Diese Google-My-Business-Statistiken bergen wichtige Informationen, die für das eigene Unternehmen genutzt werden können. Darüber hinaus gewinnen Sie hier wertvolle Erkenntnisse zum Verhalten Ihrer Zielgruppen und der Relevanz bei Google.

Sie wissen nicht was Google MyBusiness ist? Dann lesen Sie den Beitrag:

Alles zu Google My Business - Ihrem regionalen Umsatzvorteil in unserem Marketing Blog.

Suchanfrage-Statistik aus Google MyBusiness
Suchanfrage-Statistik aus Google MyBusiness
Statistik der Nutzeraktionen aus Google MyBusiness
Statistik der Nutzeraktionen aus Google MyBusiness

Die Google Search Console

Dieses Tool wird ebenfalls von Google angeboten.

Sie möchten mehr darüber erfahren mit welchen Suchbegriffen Sie gefunden wurden und von welchen Seiten aus eine Verlinkung zu Ihrer Website besteht? Dann ist die Google Search Console das richtige Instrument. Die Search Console kann aber noch viel mehr, sie informiert z.B. auch darüber, wie die Suchpräsenz erhöht werden kann oder wenn es Probleme bei der Indexierung der Website gab. Die etwas  technischer orientierte Toolbox ist deshalb auch für Ihren Webadministrator ein wichtiges Hilfsmittel.

Google Search Console
Google Search Console
Google Search Console

Soziale Netzwerke

Sie sind in sozialen Netzwerken präsent? Dann sollten die Seitenstatistiken von Facebook, Instagram, Google, Twitter usw. auch in Ihre Gesamtbetrachtung mit einfliessen. Sie stellen die Analysegrundlage für den Erfolg der eigenen Social Media Aufwände dar und sollten mit den Daten der vorangestellten Statistiken zusammengeführt und ganzheitlich bewertet werden.

Ablesen lassen sich hier z.B. meist die Anzahl der erreichten Nutzer oder wie viele User die Beiträge des Unternehmens kommentiert bzw. geteilt haben. Durch die Betrachtung dieser Statistiken über einen längeren Zeitraum erhalten Sie Informationen darüber, was die Zielgruppe wirklich anspricht. Sie erfahren, welche Posts die beliebtesten und damit erfolgreichsten sind.

Alle bieten Statistiken in unterschiedlicher Form an, die Sie unbedingt in festen Abständen auswerten sollten.

Warum wir große Fans der statistischen Auswertung sind?

Weil ein kurzer Blick zurück immer lohnenswert ist, wenn man die nächsten Schritte nach vorne möglichst effektiv setzen will.

In dem Zusammenhang lassen wir jemanden zu Wort kommen, der in einer Zeit gelebt hat, als selbst das Auto noch Science-Fiction war.

Wir leben das Leben vorwärts, aber wir verstehen es rückwärts.
Søren Kierkegaard, Philosoph (1813–1855)

Social Media

0Noch keine Kommentare

Diese Webseite verwendet nur eigene, sogenannte Session-Cookies welche zum einwandfreien Betrieb dieser Website nötig sind. Das bedeutet es fließen keine Daten zu externen Stellen. Datenschutzinformationen